Werner Geck & Friends

Themenabend „Das Klavier im Jazz“

Eckdaten
Do. 19:00
Zollhof
Zollstraße 2 Zollhof
Zollstraße 2,

Das Klavier wurde zu Beginn des 18. Jahrhunderts entwickelt und später in verschiedenen Bauweisen wie Flügel oder Piano weiterentwickelt, auf dem leise (piano) und laut (forte) sowie dynamisch moduliert gespielt werden kann. Unter dem Thema „Das Klavier und seine Bedeutung im „Bebop- und Mainstreamjazz“ moderiert Werner Geck unterlegt mit musikalischen Beispielen die Rolle des Klaviers im Bebobjazz der 30er/40er Jahre und im Mainstreamjazz der 50er und 60er Jahre. Daran schließt sich eine musikalische Unterhaltung des Jazztrios mit einem Repertoire aus der genannten Zeit an. Werner Geck & Friends mit Klavier, Kontrabass und Schlagzeug.