Alex Eger

Themenabend „Die Geige im Jazz“

Eckdaten
Do. 19:00
Zollhof
Zollstraße 2 Zollhof
Zollstraße 2,

Die Geige - auch Violine genannt, wurde wie viele Streich- und Zupfinstrumente im 17. Jahrhundert in Norditalien entwickelt. Alex Eger wird die unterschiedlichen Geigentypen erklären und Kostproben mit seinem Quartett geben. Alex Eger gründete mit 16 Jahren seine erste Band. Nach seinem Musikstudium spielte er in mehreren klassischen Orchestern und wirkte in verschiedenen Ensembles mit. 2008 hebt er sein eigenes Ensemble aus der Taufe mit der traditionellen Gypsy Swing Besetzung: zwei Gitarren, Violine, Kontrabass. Heiße Rhythmen auf akustischen Instrumenten zaubern virtuose Improvisationen, gefühlvolle Balladen und zeugen von genialem Zusammenspiel. Eigenkompositionen wie „Sensole“ oder „Magic Mouse“ erweitern das bekannte Repertoire.