ZOOM press foto

Stephan Mattner ZOOM

"The Curse Of Unspoken Words"

Eckdaten
Fr. 20:00
Sojus 7 (Café)
Kapellenstraße 38
Vorverkauf 15 €
Abendkasse 15 €

Vorverkauf im Kundencenter Monheimer Tor, Ingeborg-Friebe-Platz 11

Preise inkl. MwSt.

Offenheit und Form – so könnte man die Musik des Tenorsaxophonisten, Komponisten und Improvisators Stephan Mattner umreißen. Seine charakteristischen Kompositionen eröffnen eine Struktur, an die sich viele musikalische Wege anschließen, die mit großem melodischem Sinn, rhythmischer Variabilität und der dafür nötigen Gelassenheit entfaltet werden. Assoziationen an Pat Metheny, John Abercrombie tauchen auf, um im warmen unverwechselbaren Klang seines Tenorsaxophons aufzugehen. Das Ganze mündet in eine Musik, die eigenständig und doch in der großen Jazztradition verwurzelt ist. Kongenialer Partner ist dabei Philipp van Endert, der auf diesen offenen Wegen immer wieder wunderschöne Linien findet, die sich bisweilen mit denen des Kontrabasses von Sebastian Räther kreuzen, der das gesamte Bassspektrum von stützendem Grund bis zur funkig treibenden Attitüde aufbietet. Und Jo Beyer schließlich bildet mit seinem facettenreichen, farbigen und präzisen Schlagzeugspiel mehr als nur ein Glanzlicht.

Besetzung:

Stephan Mattner - tenor saxophone

Philipp van Endert - guitar

Sebastian Räther - bass

Jo Beyer - drums