Claude Gassian

Jazz-Abo-Reihe

Sissoko Ségal Parisien Peirani Quartett

„Les Égarés"

Eckdaten
Fr. 20:00
Aula am Berliner Ring
Berliner Ring 8
Anfahrt
VVK zzgl. Onlinegebühr 34 €
AK 39 €

Preise inkl. MwSt.

Sissoko Ségal Parisien Peirani ist ein neues Quartett, das den malischen Kora-Meister Ballaké Sissoko, den französischen Cellisten Vincent Ségal, den französischen Akkordeonisten Vincent Peirani und den Saxophonisten Émile Parisien vereint. Diese vier Künstler haben sich seit vielen Jahren in der Spitze der europäischen Jazz-Szene mit ihrer sublimen musikalischen Vermischung von Kulturen und Einflüssen behauptet. Ihr Konzertprogramm „Les Égarés“ bedeutet übersetzt „die, die sich verirrt haben“ und folgt einem improvisierten Ansatz, der Elemente aus Kammermusik, Jazz, Tradition und Avantgarde mit faszinierender Wirkung verbindet. Bei „Les Égarés“ führt die einfache und grandiose Idee des gegenseitigen Zuhörens zur Geburt eines großartigen vierstimmigen Liedes.

Besetzung:

Ballaké Sissoko - Kora

Vincent Ségal - Cello
Vincent Peirani - Akkordeon
Émile Parisien - Saxophon