Rolf Schlehuber

Soleil Niklasson & das Blue Motion Trio

Eckdaten
Fr. 19:00
Marienkapelle
An d´r Kapell 8 Marienkapelle
An d´r Kapell 8,

Die US-amerikanische Jazz Sängerin Soleil Niklasson ist Musikerin mit Leib und Seele. Hier ist der Name wirklich Programm. Soleil heißt schließlich „Sonne“. Sie hat eine packende Aura und strahlt von der Bühne herzliche Wärme, Soul, Spielfreude und Energie aus. Soleil Niklasson ist in Chicago geboren und in Los Angeles aufgewachsen. Schon mit fünf Jahren begann sie zu singen und gewann in Zusammenarbeit mit Sänger Oscar Brown Jr. einen Emmy. Für den Kinofilm „Lola rennt“ schrieb sie den Titelsong „Love don´t come easy“. Im weiteren Verlauf ihrer Karriere stand sie mit Billy Preston, Rod Stewart und Stan Getz auf der Bühne.

Ihre musikalische Kreativität wurzelt in einem Gemisch aus Jazz, Rhythm and Blues, Soul und Latin. Mittlerweile in Bonn lebend, hat sie sich einen festen Platz in der Deutschen Jazz-Szene ersungen. Ihr Repertoire reicht von klassischen Jazz-Standards des American Songbooks wie zum Beispiel dem Billie Holiday-Klassiker „God bless the child“ oder auch „Love for sale“ bis zu einfühlsamen Balladen. Begleitet wird Soleil Niklasson vom Blue Motion Trio, das vom Gladbacher Schlagzeuger André Spajic gegründet wurde. Der Düsseldorfer Walfried Böcker am Kontrabass und der Kölner Martin Sasse - einer der gefragtesten Jazzpianisten Deutschlands - vervollständigen das Trio.